info@tc-siegen.de

Navigation

In der Leimbach 11, 57074 Siegen

0271/339333

Sport

Als aktiver Tennisverein im Westfälischen Tennisverband (WTV) stellen wir zahlreiche Mannschaften, die am Mannschaftsspielbetrieb im Sommer und teils auch im Winter teilnehmen. Detaillierte Informationen zu diesen finden Sie auch unter Jugend bzw. Erwachsene.

Ausblick auf die Saison 2019:

Bedingt durch den Abstieg der Damen 50 haben sich leider einige Spielerinnen aus dem Verein abgemeldet, so dass eine Umstrukturierung im Damenbereich unumgänglich war: In der kommenden Saison wird eine Damen 60 Mannschaft in der Westfalenliga antreten und eine weitere in der Südwestfalenliga. Daneben spielen mit den Herren 65, Herren 70 sowie den Herren 75 drei Mannschaften im Herrenbereich in der Verbandsliga.

 

Den offenen Bereich bilden in dieser Saison unsere 1. Damen (Kreisliga) und 1. Herren (Bezirksklasse) sowie die 2. Herren (1. Kreisklasse). Unser Ziel für die kommenden Jahre ist hier, mit mindestens je einer stabilen zweiten Damen- und Herren-Mannschaft ein breiteres Fundament zu schaffen. Wir hoffen, in den nächsten Jahren auch langfristig einen stetigen Zustrom von den Jugend- in die offenen Erwachsenenmannschaften schaffen zu können.

Unsere Jugendlichen spielen in diversen Mannschaften von U10 bis U18. Dank der professionellen Betreuung durch hauptberufliche Trainer können wir den Jugendlichen in den allermeisten Fällen optimale Spielbedingungen mit gleichaltrigen Mitspielern bieten, sodass sie auch langfristig eine positive Entwicklung hin zur Spielfähigkeit und zum Erwachsenen-Mannschaftsspiel- und Turnierbetrieb nehmen können.

Rückblick auf die Saison 2018:

Herren 65 steigen in die Verbandsliga auf

 

Auf dem Bild von links: Madjid Afrahi, Wolf-Peter Siermann, Klaus Clevermann, Uli Balzar, Klaus Hohmann, Lothar Blecher

Es fehlen Winfried Gassmann und Andreas Zielinski.

 

Unsere Damen 50, seit vielen Jahren in der höchsten deutschen Spielklasse (Regionalliga) beheimatet, konnten 2018 den Klassenerhalt leider nicht erneut sichern, und das, obwohl mit Gisela Wittkampf (DA60 Nr. 5), Gabi Schneider (DA60 Nr. 10) und Betty Weyel-Albrecht (DA65 Nr. 37) (Stand jeweils 31.12.2018) immerhin drei deutsche Ranglistenspielerinnen in den Siegener Reihen standen!

 

 Übrigens hat mit Uschi Stötzel noch eine weitere Deutsche (Vize-) Meisterin den Weg zum TC Siegen gefunden.

 

In der Winterrunde 2018/2019 sind vier Mannschaften angetreten: Eine Damenmannschaft (Bezirksklasse, 3. Platz) und zwei Herrenmannschaften (Bezirksklasse, 2. Platz bzw. Kreisliga, 2. Platz), die jeweils die Klasse erhalten konnten, sowie eine Herren 65-Mannschaft, die den Abstieg aus der Verbandsliga (trotz nur zweier Niederlagen aus sechs Matches) leider nicht vermeiden konnte.

 

Damit endete die Saison 2018 leider nicht so erfreulich wie die äußerst erfolgreiche Vorsaison mit diesen drei Meistern: